Return on Investment bei Firmenevents

Erst das Ziel, dann die Organisation

Neulich auf einer Geburtstagsfeier bekam ich ein Gespräch unter Freunden mit. Einer der beiden erzählte gerade über ein tolles Neujahrsfest in seiner Firma. Er kam förmlich ins Schwärmen als er davon berichtete, was sein Unternehmen auf die Beine gestellt hatte: „Richtig toll dort im Team zu sein. Ich kann jedem der einen neuen Job sucht nur empfehlen bei uns einzusteigen!“, so schloss er seine Erzählung.

Wow, dachte ich, die Veranstaltung hat sich für das Unternehmen ausgezahlt: Mitarbeiterbindung und -motivation durch gelebte Wertschätzung der Mitarbeiter und ganz nebenbei auch noch modernes Recruiting – da hat das Unternehmen etwas richtig gemacht.

Firmenfeier ist nicht gleich Firmenfeier
Eine Szene wie aus dem Leben gegriffen. Das Unternehmen hat eine Feier für seine Mitarbeiter veranstaltet, hat Arbeit und Geld investiert, um allen eine schöne Zeit zu schenken. Und es hat verstanden: Es geht um mehr als um Essen, Trinken und ein bisschen Musik. Es geht darum eine Botschaft zu vermitteln, die Mitarbeiter zusammenzubringen und ihnen individuell Wertschätzung für ihre Arbeit zu zeigen. Sie sollen etwas Besonderes erleben, erst dann zahlt sich das Event aus.

Erst die Botschaft, dann die Umsetzung
Viele Unternehmer haben den richtigen Ansatz: Sie wissen intuitiv, dass sie ein Mitarbeiterevent ausrichten sollten und dass sie etwas Besonderes möchten. Ihnen ist allerdings nicht klar, warum genau das sinnvoll ist. Gesagt getan, schon geht es ans Organisieren. Aber HALT, hier kommt der springende Punkt: Bevor Ideen umgesetzt werden sollte immer in einem ersten Schritt überlegt werden was das Ziel der Veranstaltung ist! Welche Botschaft soll vermittelt werden und warum möchte man die Mitarbeiter überhaupt zusammenbringen? Sind diese Fragen beantwortet kann losgelegt werden (Eine Übersicht zur Veranstaltungsorganisation gibt es in diesem Beitrag).

Definieren Sie das Ziel der Veranstaltung bevor Sie sich an die Planung machen.

Definieren Sie das Ziel der Veranstaltung bevor Sie sich an die Planung machen.

Von den Veranstaltungskosten zum Return on Investment
Ein gelungenes Firmenevent muss mehr sein als Catering und Dekoration. Es muss sich für das Unternehmen lohnen. Es zahlt sich dann aus, wenn Sie Ihre Gäste ‚mit ins Boot holen‘. Wenn sie heimgehen und von Ihrem Unternehmen überzeugt sind, wenn Ihre Mitarbeiter sich am richtigen Platz und wertgeschätzt fühlen, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben und Ihre Botschaft angekommen ist!

Das eingangs erwähnte Unternehmen hat sein Ziel erreicht: Es hat seinen Mitarbeiter begeistert. Mehr noch, er lobt seinen Arbeitgeber und empfiehlt ihn weiter. Sie sehen, umdenken lohnt sich. Erst das Ziel dann die Organisation. So erleben auch Ihre Gäste ein besonderes Event und werden Ihre Botschafter.

Foto: Unsplash

Grafik: Eigene Darstellung

NEWSLETTER

Unser Newsletter — alles um Sie zu inspirieren und auf dem Laufenden zu halten.